Querschnitt LP

by Ronin

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
02:51
2.
02:29
3.
03:57
4.
03:17
5.
02:45
6.
7.
03:51
8.
04:22
9.
02:03
10.
03:14
11.
03:29
12.
03:26

about

Ronin steht für anarcho-kommunistisch inspirierten Rap über grossteils selber produzierte Beats. Seine Sounds und Texte verbinden eine modernisierte 90er-Jahre Sample-Ästhetik mit proletarischer Poesie und revolutionären Inhalten. Die Strasse hat hier stets einen doppelten Wortsinn, als Geburtsort des Hip Hop wie auch der Rebellion, als Wiege des Aufstands – ob in Form der Sprachkunst oder in jener des Klassenkampfs. Zwischen kämpferische Tracks schleichen sich immer auch ruhige Momente der Reflexion über den eigenen Zustand als Individuum im modernen Alltag. Oder in seinen eigenen Worten:

„ich investiere mini zyt und mini chraft / i di gsammlete werk
vom navigator rebell / wortjongleur kommunist
depressive einzelgänger / radikale lyrizischt
blib es chind vo de nacht / mit me blatt und me stift“

credits

released September 9, 2015

all lyrics by Ronin
all instrumentals except tracks 4,7 & 9 by Ronin
- instrumental for tracks 4 & 7 by Gritibounce
- instrumental for track 9 by Dark Shitler
- guitar on track 9 by Gritibounce
all basslines by Gritibounce
recorded, mixed and mastered by Gritibounce at Soundengineer.ch
vinyl recorded by Gritibounce at Vinylengineer.ch
graphics, photography and artwork by Jonas Messmer

tags

license

all rights reserved

about

Ronin Winterthur, Switzerland

contact / help

Contact Ronin

Streaming and
Download help

Track Name: Intro
[verse]
Ich stahn uf mach min move / schriite wiiterhin voruus
smoothe beat git mer schnuuf / mini stimm singt de blues
regle groove und heben uf / whacki crews rissed us
ränned weg vor dem track / ich lege füür am wiisse huus
achtzeh zwölf isch zwar verbi / zwei null vierzeh ufem teller
schwarzes gold i dem chäller / händ id luft stepped schneller
uf de flucht vor fette bäss / stolpered all direkt id zelle
dänn doch lieber frei flüge / nöd verstecke fremdi wälte
neu entdecke wenig ässe / vil trinke niemeh schlafe
paar verwirrti seele träffe / sich lah triibe ufem wasser
uf ken fall es läbe plane / wo dich verlaht eines tages
mini zyt isch gnueg belageret / vo de pflichte und de fakte
gsehsch mi warte ha ke charte / ich erkenn ersch uf de fahrte
all de shit woni mer bhalte / s ändi chunt meischt unerwartet
endli summer endli chuntmer / ohni hypothermischi liide
au verusse zure lunte / all die lüüt wo erscht in krise
sich verwunderet umelueged / und den merked wi si blind sind
- dänn doch lieber chind sy / kei iiszyt bin zytglich
mänschefründ und egoman / mis melodram uf easy beats ich
mach chliiholz us tribüne / hau dr s grosse bild umd ohre
han so gnueg vo dene klonte / plastik räpper wo uf droge
umeschlegled det im game / wägem fame bruchpilote
sie unghoblet ich meh damn / han nur ei sucht im grosse
wiite läbe ich bruch musig / sus verändi wienen baum
wo im schatte untergaht / wo ihn beängt i sim traum
reis dur wälte wie im märli / die kläng de ganz sound
vo dem klavier töned fein / jede ton woni chlau
isch nu es wiiters puzzleteil / vo dem idiom woni bau
torkle bsoffe richtig bett / es halbs jahrhundert hani zyt
bis denn paar albe wär scho fett / vilicht e liebi wo mal bliibt
vilicht au meh no im ernst / e revolution wär voll debi
am änd isch wichtig dasi gläbt ha / all de scheiss gaht mal verbi
Track Name: Ronin
[verse]
Ihr wüssed nöd was oi erwartet / uf dem wäg i mini wält
uf dene gasse ide nacht / wiit weg vo wisse wänd
bringi gschriebeni legände / vo liebi krise kämpf
kein radio wirds sände / ich gib ken figg uf ihres gäld
lieber jede tag verwende / für zbeschriibe wasi gsehne
ide hoffnig oi z erreiche / s git na paar verwandti seele
ehnder jede tag am mic / als en lemming im system
im bezug uf ihri wert / dänki weniger isch meh
anstell vo strubem scheiss / glaubi an beat won ois vereint
nöd a ihn wo ois entzweit / lönd mi sy mit heilig geischt
bin meh materialischt / mini forschig hät beleit
was eich allne klar isch / - d obrigkeit verseit
drum hani mi entschiede / statt corporate samurai
stahni uf gäg mini meischter / wird zum ronin gahn ellei
mach die musig schriib die text / wil ich wett dass ihr verstönd
die wält brucht oisi stimme / fertig passiv und verwöhnt
d revolte isch verpönt / bi mir isch si zentral
ufstand und kritik / sowohl physisch wie mental
mini schwarz-roti fahne / isch symbol und weckruef
wil die generation sit jahre / sich nu sälber weh tuet

[verse]
sit über zwei jahrzähnt / formt mi d wält unerkännt
si hät mi gschuelt sit de chrippe / mir wuet id wunde brännt
us de flamme und em ise / vo de schmiedi chunt s talent
bewusstsiin und de wille / lönd mi handle unbedrängt
im untergrund füehr ich de kampf / überwind die widerständ
ich zerfätz ihri doktrin / vo grossem gäld und chlinem mänsch
unter füür a ihrne stränd / ich navigier das minefeld
und verlür i all dem chaos / nie de blick ufs ziil am änd
s beände vo de macht / i mier inne mörder wuet
schrei parole id nacht / bis irgendöper luegt
bruch ke höhli mi zverchrüüche / bruch meh wahret meh liebi
als die gsellschaft mag erzüüge / freiheit cha nurs ziel sy
wänn ich mich mues verchaufe / chömer niemals gliich sy
aber näbe all dem kampf / isch alles au mal easy
die musig isch de usglich / au gspröch händ ihri lyrik
ich läbe wieni chan / behüete was mer tüür isch
direkt us mim herz / mini federe gäg de wahnsinn
min wäg usem schmerz / zerschmettere de schwachsinn
- das isch mis rezept / wänn de alltag mir de platz nimmt
balle d hand zure fuscht / nim die rebellion in agriff
Track Name: Nume Ich
[verse]
min rap isch mini rettig / vorem dämon i mim chopf
und de nackte angst vo stetig / vo de schädeldecki tropft
ohni ihn wäri verhockt / i dem morast woni versink
er isch wänn de irrsinn mi nimmt / di einzig droge womer hilft
wäni im tränemeer vertrink / ischd methode mini schrift
wänn mini läbenswiis mi figgt / blibed wort min letschte trick
wil d poesie mi laht la sy / blibt sie di ehrlichscht sucht
all die siite voller tinte / lösed mi vom druck
ich notier was mi verwirrt / schaff mer ordnig i mim hirn
weiss immer nonig wer i bin / doch uf dem wäg find i chli sinn
flüge frei vo mine fessle / und entfessle uf dem beat
noi wälte noi träum / nim die zyt nöd wie sie liit
de horizont erschiint mer wiit / ich schiitere nüme a de zwäng
verdräng nöd länger mini plän / gseh das alles nüm so äng
ziehn id kampf wänns d lag verlangt / de rescht vom tag blib i dä mänsch
wo i de tüfe vo sim geischt / e noi saga sich erdänkt

[hook] x2
das bin nume ich / mini wort und mini ziile
mini beats mis koffein / bis d monster mich findet
das bin nume ich / us de erkenntnis wo bliibed
visione extrahiere / und min läbenswäg beschriite

[verse]
Und ich schriibe wiiter / immer wiiter konsequent
ufem wäg zur eloquenz / fiili wiiter am talent
bau mit wille und de händ / es geischterhuus mit bunte wänd
schaff mer ruum i mim chopf / woni bruch wie luft und wasser
----- zum läbe und zum sägle / dur hunderti vo gasse
es fehlt en see i dere stadt / gränze wo das land umfassed
stönd als defizit im ruum / wo mini musig überwindet
mag mi nüme schinde / fläz mi unter grüeni linde
lah mi nöd am chille hindere / vo de grosse lügebilder
täglich schriibe mis ventil / wänn au lang nöd a mim ziil
alli mänsche endli gliich / han für alles na chli zyt
stetig bringi zu papier / es werk wo das beschriibt
han kei plän nu sones gfühl / dass all die zyt woni verschwänd
am änd mir hilft uf mine wäg / und sich paar lösige ergänd
drum die büecher und die kämpf / widerstand gäg ihri zwäng
uf dem altar die alti wält / vom phönix verbrännt

[hook] x2

[verse]
i mine krise tüf im innere / probieri glück in ziile zfinde
oder dusse unter gstalte / wo mi träged dur die zwiifel
wo mis gsamtwerk definiered / weiss nöd was mi so laht liide
vilicht ihres gsicht oder d gschicht / jede bricht ide zytig
jede bricht a de zyte / wo ke mänschewürd erlaubed
im urbane ruum dihei / wänni ide mängi untertauch
findi perle und schwein / über mir s dunkelgrau
nüt det obe wo mr seit / wo min wäg mi anetreit
ich bruche zur befreiig / nur en stift es stuck papier
schluck vom bier grüeni ängel / mal luege was passiert
in fragment schriibi nieder / was im läbe ois entrinnt
was d notwendigkeit ois nimmt / i de vergangeheit verschwindt
dänn mir sind all am rugge blind / usem blick und usem sinn
ich verbind die artefakt / zure collage vo mim sy
mit erinnerig am pinsel / mali gmäld und träume wild
vo guete täg und miese stunde / heb mi fest a grosse ziil

[hook] x2
Track Name: Oisi Stadt
[intro]
Di herrschende klasse vom gebiet gnennt schwiiz und em ganze globus sind aklagt, s wohlergehe vo de mänsche täglich ufem altar vom profit zopfere, die arbeitende klasse systematisch uszbüüte und ihne jedi teilhab ade reale macht mit allne mittel vorzenthalte. Im aktuelle Verfahre gahts primär um di folgende Straftatbeständ:
- Stadtufwertig vo Obe
- Gwalt gäg Protestierendi
- Veruntreuuig vo Volkseigetum
- Usbütig vom globale Proletariat

De ermittleti Sachverhalt isch folgende:

[verse]
de prozess stets de glich / wänn d profitrate sinkt
----------- und d bourgeoisie / in ihrne krise vertrinkt
stiged miete sinked löhn / mit chli PR wirds dänn gschönt
si vertriibed was si stört / dänn es sind stüürzahler gfrögt
drum verkaufeds oisi stadt / vo oberi bis töss
doch dank stüürgschänk ad firme / nützts au nüt scho no blöd
us wohnruum werded lofts / die stadt sterilisiert
wer nöd sofort grad pariert / rayonverbot authorisiert
s volkshuus isch weg / archhöf konstruiert
nur es symbol en beleg / für die zerstörig wo passiert
sie händ gsparet ide bildig / pfleg privatisiert
und wie üblich hützutags / alli kritik banalisiert
vo reformiste i de linke / bis zu reaktionäre rächte
sind politiker sich einig / stadt mun wachse ohni zbrämse
uf de widerstand vo une / folged gummischrot und hetz
gwalt vo ihrne bulle / und dänn strafbefehl im märz
es isch en agriff uf ois alli / nöd nur di säbe uf de strasse
dänn betroffe sind au die / wo da läbed und da schaffed
de kampf lauft zwüschet klasse / lönd oi vo obe nüt meh gfalle
kei respekt für ihres gricht / de prozess gilt ois allne

[hook]
oisi stadt / oisi quartier
wäg mit de yuppies / wäg mit de schmier
oisi stadt / oisi quartier
wäg mit de yuppies / wäg mit de schmier
oisi stadt / oisi quartier
wäg mit de yuppies / wäg mit de schmier
wäg mit de schmier / wäg mit de schmier
wäg mit de yuppies / wäg mit de schmier

[verse]
mir beweged ois wiiter / kapital isch de gägner
vo de mänsche da und dete / es ischs gliich in allne länder
gentrifizierig ischs rezept / zur verwertig und verdrängig
neoliberale scheiss die / oberschicht isch in bedrängnis
si werted uf solang sie chönd / was stiigt muen wieder falle
ihri türm sind all so höch / lueged guet wie sie landed
dänn de klassekampf de lauft / ois tränned wälte
si mached wiiter alli macht / wird nöd ewig chöne hälfe
mir chehred de prozess / lueged ume was passiert
vo athen bis sao paulo / über hamburg nach madrid
und au da regt sich protest / uf de strass i de fabrik
sälbstbestimmts handle / oisi stadt oisi quartier
drum kei rueh für die bonze / kei friede de parteie
kei respekt em parlament / won üsi freiheit laht vergheie
sie händ üs nüt meh zbüüte / dänn si lönd üs nume blüete
drum stönd uf werded wüetig / si werded üs nöd büüge

[hook]
Track Name: Freiheit
[hook]
oisi zyte voll vo hektik / perfekt isch was jetzt isch
alles sofort alles besser / scho geschter warte läschtig
letzlich blibt de beschti / uf de strecki ich versteck mi
------------------------------ / setz mi ane gnüsse frei zsy

[verse]
Kännsch die täg vo de rueh / da liit d wält zu dine füess
alles zwäg alles guet / was di im innerste berüehrt
alles möglich mit chli muet / und dänn lächlet sie so süess
findsch e sphäre ohni wuet / hüt hät d freiheit di verfüehrt
ziehn tüf vo dere tüte / nüt währt ewig alles chreist
um di metaphorisch reis / ersch grad chliichind bald scho greis
hüt isch das nöd wichtig / ---- begrüess die glasseheit
uf jede no so chalti winter / ---- folgt en warme mai
lehn mi zrug nachem schriibe / trink es glas paffen eis
all die laste womi büüged / mach mi los vo all dem scheiss
mir hät öper damals gseit / alles näbesach du weisch
en plan wird sich ergäh / fü jedi läbenslag en rhyme
hol paar platte us de chischte / ---- lahn alli sorge gah
wänn d erkenntnis sich verdichtet / plani e noii grossi tat
d sunne wird au wieder chälter / s isch nöd immer sonen tag
bin nur mänsch und wird au älter / mach mis ding solang i chan

[hook]

[verse]
det use gah go wundergras / go uselah im untergang
vom summertag im sunneglanz / em paradies entgäge gah
s isch nöd verlore nu nöd da / ich suech wiiter hundert jahr
wänns mun sy – ken stress / gueti gsellschaft uf dem pfad
für di säbe schriibi text / für mich sälber schlafi us
workaholics händ en schreck / han en chopf was machi drus
voodoo mitem chugi / dänn chli musig – zum huus us
i de wält mi bewege / bruch die lüüt für de ustuusch
über gradlinigi beats / schribi vilschichtigi ziile
vom bedürfnis ide sunne / am see chli zverwiile
ei frau ganz zliebe / unds für eimal nöd zvergiige
frei zsy vo hierarchie / irgendwelchne schiss krise
----- ich blibe ----- / und find da min friede
allgemeini amnestie / für gedanke und fantasie
küss die nymphe wo mi bsuecht / was sie zündet i mim bluet
wird mi verzehre eines tages / han für alls nu ein versuech

[hook]
Track Name: Volksbefreiigsmusig
[verse]
Wer ich bin staht in schrift / schwarzi tinte unter huut
wie mini musig untergrund / ich vertritt di dunkli zunft
vo de dichter i de schatte / de wund gschlagne und verratne
freie wortspielakrobate / wo sich jede tag ufraffed
proletarischi kultur / gäg herrschaft und gäg klasse
volksbefreigsmusig / ich schaffe und ich handle
träg mis wese mini ziil / id wält use lahn oi tanze
im agsicht vo de gfahre / won ois i de wält erwarted
bring ich klarsicht und erfahrig / i de ziile vode nachricht
s bedürfnis nach meh nahrig / als de konsum mir cha büüte
also schaff ich si mier sälber / untergrab urbani mythe
hol oi zrug us de entrückte / albträum ich zerpflücke
rechti hetz und schlechti text / verbränn die zytige voll lüge
teil mini ehrlichste gedicht / - ich wird mich nie verbüüge
blib voll zwiifel das isch sicher / gahn uf d strass und stell mi quer
dezue na widerstand uf beats / das isch herrschaftsfreie rap

[verse]
dänn eigetli erwarti / vo emcees wo am start sind
meh poetischi wahret / und theoretischi arbet
das isch meh wie nu egos / das isch koffein fürd masse
für sie z wecke und z belege / dass sie grossi ding verschlafed
all de shit woni so ghöre / isch nu opium fürs volk
de profit hät oi betört / - oies boot isch voll
ier suufed ab dank all de löcher / mit betonschueh us gold
da blibt status schwache trost / dänn en mercedes isch keis floss
ich schrib es requiem uf macht / - de abgsang vom konsum
min tsunami macht krawall / - de afang vom monsun
¨min wortgwaltige taifun / isch e ode ad rebelle
sperred könige in zelle / schmeissed chrone i die welle
oie drang nach karriere / isch barriere für de geischt
------------------------- weisch / us me porsche werded zwei
doch wies manifest zeigt / händ ier bonze voll verseit
händ oi sälber bombe gleit / won oi schonigslos zerleit
Track Name: Querschnitt
[verse]
Kipp de schalter die scharade / brucht meh funk ier tanzed heimlich
mit em alter wirds banaler / wil zum inhalt alles gseit isch
zieht die hip hop karawane / dur e stilli kalahari
die szene isch e wüeschti / ich vermisse d mata hari
zwenig schönheit zvil sex / zu vil abfall da am start isch
zyt das da was gaht irgendwas / was du verstahsch
ich simplifiziere mini these / ufs niveau vo dem gerede
wo sich hüt als rap vermarktet / die ächer woner harked
liged brach und ier händ hunger / doch veränded ade arbet
ich blib lässig und sympathisch / spiele nie mit falsche charte
wied kollege mit de marke / gsprängt wie granate
rased siebe streifewäge / für ein mah uf randale
yeah ich gseh da potenzial / für sparmassnahme
schwerter zu pflüeg / polizischte zu lehrer
wenns nöd us versehe / di restlich jugend na verheered
so wie fast food chette / oise hunger entehred

[hook] x2
----- das isch rap / das isch radikale rap
das isch rap wo di befreit / mit dene brachiale tracks
das isch rap gäge rächts / mit dene text i die kämpf
das isch rap rot schwarz / für dä block fürd strass

[verse]
das isch nu en asatz vome / querschnitt vo mim hirn
ich weiss es isch chli vil / es glück weiss niemert wer ich bin
ich ghör nu syntax ohni sinn / doch händ kei angscht für das gits mich
wie de gott us de maschine / wo ufd bühni ufe schliicht
ich beände das theater / seifenopere wie opium
betäubed und meuchled / din verstand wie plutonium
din körper du bisch gföhrdet / ide präsenz vo mine wörter
pass guet uf uf dini ohre / die frequenz isch de mörtel
vom turmbau zu babel / dasmal am änd chli höcher
immer nöcher fühl mi wohler / i de rolle vom erlöser
du verkaufsch din rap ad börse / ich verstaub mis hash im mörser
du behauptisch segsch unsterblich / mit verlaub ich gseh din mörder
das isch deftige scheiss / in dene hektische rhymes
du häsch schrecklich verseit / bisch verletzlich ich weiss
mini metrik zerleit / dich die text sind bereit
yo ich bin das verhängnis / won dich letzlich ereilt

[hook] x2

[verse]
Das isch wien ich bin / mini energiequelle
mach mis ding unbedingt / schlahn im tränemeer wälle
dänn mir schiint nume sälte / als gäbs wüki nüt meh zsäge
irgendwo ghörsch d meuti bälle / doch versägeds dänn im dänke
ich mein – ohni scheiss / din sexismus – chum verreis
ihr vergliiched da nu schwänz / zyt für use us dem chreis
denn ihr sind gfange / de dennis hets scho gseit
ich bin so fertig mit dem dräck / prolls und bitches? Gönd doch hei
befass mi lieber mit de wält / de guete lüüt und grosse plän
und verdiene mit dem sound / für d solikasse gäld
und ghei den dure und verwach / und setz mis läbenswerk fort
ich gib kei rueh meh bis i gahn / schriibe ah i dene wort
gägs morde und gäg d macht / und gäg die horde wo verwege
sich vo obe lönd versklave / und stets nur gäg une treted
de ganz ghalt vo de kultur / unter bullshit begrabed
das isch hip hop radikal / fürs bewusstsiin vo de masse

[hook] x2
Track Name: Lepidoptera
[verse]
Samschtig im januar / laufi dur die stadt
ufem pfad vode zyt / ha mi verirrt bin so lang
hange blibe in gedanke / i dene mömänt wird mr klar
han vergässe wer i bin / ohni dini hand i mine haar
fahr tram uf oisne spure / und dänn zfuess überd brugg
gsehn die ort sie sind stumm / säg en gruess wür ja zrug
doch füehrt de wäg nu gradus / bin kaputt vom stete sueche
ohni zfinde was mer fehlt / warum grab ich ewig gruebe
und schmeiss dri wasi begehr / hol tüf luft fang ah vermuete
vilicht räge vilicht gwitter / immerhin e trochni stäge
setz mi ane bau e zigi / und versink ich ha di wäge
oisne läbenswäg lah gah / isches muet oder versäge
stahn als letschte a dem grab / isches schicksal oder hämer
oise einzig zug verpasst / de da fahrt nach prag
passieren und weiss genau / du hätsch en mit mir gnah
doch bin ellei und gib en figg / uf umereise wett nu hei
doch das gits nüme has zerleit / in blinder wuet uf ois zwei
drus jez zwiifel verzwiiflig / ha mal glächlet bim gedanke
a die krise alls so kliinlich / vilicht piinlich leider kritisch
sit ich weiss was du bedütisch / und dass d strass zu dir so wiit isch

[verse]
versuech ad charte mi zerinnere / doch ich ha si glaub verrisse
zäme mit de meischte briefe / und em bild vo dier und mier es
grosses epos hämer gmeint / doch meh bilderbuech für blindi
sanktuarium verglüeht / es blibt im widerspruch nur s singe
begib mi zu de letschte / station vo oisne irrige
alti eiche staht im park / und wartet friedlich uf di richtige
de meischter weiss wies gaht / und ich gah wiiter dur de winter
probier e chli zdichte / was min a mim friede hindert
isch historischi verblendig / drum beendi ohni zfinde
mini retrospektive leer / zvil schnaps hinter d binde
ire bar e chli friede / vilicht en spliff und es paar gsichter
vilicht na dance und en kollaps / nachme trip oder schlimmer
hock im zimmer schriib die ziile / und lah dis bild i mier verschwinde
cha nöd anders mues im liide / jede schritt mit dier verbinde
gsehsch mi reminisziere / all die ereignis chli verziere
mich sälber am schmücke / mini fähler verstecke
gschicht korrigiere / wil i sus a mir verrecke
zuekunft unklar / vergangeheit und gägewart
verschmelzed uf mim blatt / zure sinn entleerte gägeheit
ufem tisch liit de brief / had erinnerig denäbegleit

[verse]
Immer wieder tagträum / erinnerig ad schmerze
ich fang mi a verstecke / vor de wort wo verletzed
ich schniid mi immer wieder / a de fehler vo geschter
zyt schlaht zue / immer wieder immer feschter
dänke a momänt / wo mer jez besser schiined
mini finger verbrännt / a dim füür und a dim liide
a mine eigete dämone / ghör si ewig schreie
du bisch s chaos ide ordnig / häsch mi gretted bim vergheie
dini schmätterlingsflügel / sind d ursach vo dem sturm
e gwitterzälle rüttled / ade muure vo mim turm
geischter flüged drüber / erwart en traum wo nüme chunt
ich bruch en usweg vorem tod / brichen us uf de flucht
gsehsch mi wieder tanze / gsehsch mi wieder lache
musig isch min schild / und humor mini waffe
ich gseh si alli tanze / alli flirted alli lached
keni bricht de schild / wer cha mi entwaffne
bis i ufwach ide nacht / und mr fehlt dini gstalt
bis ich mini ängst vertriib / mit me beat und me schnaps
bis ich mini truur besiig / mit chli weed a dem platz
wo mini erinnerig mi plagt / woni d vergangeheit begrab
Track Name: No Pasaran
[hook]
no pasaran no pasaran
kampf em faschismus tag für tag
no pasaran no pasaran
kein fuessbreit de faschos und em grosskapital

[verse]
europa rutscht rechts / unter druck vo de krise
überall gsehsch de dreck / ide chöpf umeschliche
sozialdarwiniste / verfluechti theorie
um volk und um rasse / ufgrollt us de drissger
pirincci oder sarrazin / chauvischeiss siitewiis
de eff-enn und d fpö / wie svp und ihresgliiche
im name vo de vernunft / me döf ja wohl na säge
oder büecher verbränne / wieso dänn nöd au mänsche
d afäng sind präsent / widersprüch zuegspitzt
wänn di linki nöd kämpft / d lider schlüsst ufgit
ischs nur e frag vo de zyt / bis wieder chrieg usbricht
gäg usse wie gäg inne / untergang d ussicht
es brucht meh wie nu wort / aber jedes wort isch wichtig
offni gränze oder keini / dene mänsche droht vernichtig
jede funke fremdehass / treit bii zu de vergiftig
drum zum kampf gäg rassismus / und faschismus verpflichtet

[hook]

[verse]
egal wänn egal wo / chömed use stönd in wäg
uf die strasse gäg rassismus / es nimmt zue i dene täg
sie reded scho vo lager / ihri hetz am verbreite
lönd ois das gmeinsam / luutstarch verneine
ihri parole nöd willkomme / völkisch-populistisch
wiit rechts usse die rassischte / oise widerstand isch sicher
demos gäg die demagoge / sind zum widerstah verpflichtet
mier öffned oisi müüler / wänn sie grenze verdichted
sie schotted alles ab / während mir uf d strasse gönd
die politik zerstört mänsche / ob migrantisch oder nöd
die alti allianz / vo kapital und rechte tön
fremdehass gäg usse / und gäg inne schlechti löhn
drum kein fuessbreit de faschos / agriff statt ohnmacht
es s sind Hetzer unterwägs / überall in ganz europa
gahts um volk und nation / d reaktion isch wieder gross da
alli use laufed mit / kampf em rechte vormarsch

[hook]
Track Name: Einigkeit
[verse]
Am warte uf de bus / gsehni d gsichter vo de lüüt
si sind müed und verbruucht / dene git de morge nüt
nume arbeit dänn konsum / alls di gliichi grossi lüg
uf gratis blätter druckt / churzi sätz vo hohlem züg
all die drame wo sie meined / seged wahr sind nu spektakel
falsches spiel di ganz scharade / was isch real a dem gelaber
alli arbet isch ersetzbar / mer bliibed ewig sklave
vome wältbild wo chli gäld bringt / doch ke ändrig vo dem dasy
wer weiss scho was wahr isch / de ganz asatz het ke zuekunft
wil d wält ke kapital / sondern muet brucht
muet zum wort und zu de tat / doch wie zombies laufed all
de demagoge hinenah / konform und grau und alt
kei bewegig findet halt / wils bewusstsiin sublimiert isch
kei erhebig findet statt / wil de stumpfsinn unbesiegt isch
es findt sich i dem volk / nur angst kei fantasie
s git kei hoffnig / ohni kampf für utopie

[verse]
niemert von ois hät / hützutags na e wahl
jedi wahl wird entschiede / im interesse vode macht
di bsitzendi klass / gwünnt i jedem fall
repräsentiert vom parlament / konkurrenz isch de plan
sie verwalted nume d krise / lönd ois alli liide
während d bourgeoisie sich / a de krise beriicheret
si seged arbeitskraft / und berechned oise wert
sozial partnerschaft / wo de klassekampf verdeckt
d gwerkschafte spieled / zfriede mit i dem theater
es wird sich nie verschiebe / solang mir nu verhandled
oisi läbe müend vermiete / akzeptieremer de standard
und sind nur ihri diener / und de widerstand versandet
doch stelled mänsche sich degäge / strebed täglich nachre ändrig
ewig ränneds gäg die wänd und / gänd nöd uf bis herrschaft änded
es brucht kän wächsel ir verwaltig / s brucht e progressivi wandlig
gäg die schranke won üs spalted / und dänn kollektivi handlig

[verse]
di fette jahr sind jetz verbi / es fangt ah wehtue i de schwiiz
trotz banke und chemie / hockemer jez wieder drin
nöd wie anderi nonig / doch wänns chunt dänn global
gsehsch d elite wieder zittere / das ischs gsi mit neutral
doch bis det ane werdeds wiiter / nu behaupte alls verhebi
hauptsach wachse immer riicher / doch ich glaube da bewegt sich
bald e klass wo sich mus wehre / gäg d agriff vo de herrscher
dänn de kampf de tobt sit jeher / die wuet laht sich nöd zähme
die teilhab wos üs gänd / di ganzi vielfalt vom kommerz
isch nöd im asatz was mer wänd / oisi freiheit isch no fern
dgschicht isch nanig am ände / ihri wahret isch verzerrt
sie baued d muure wonüs tränned / es brucht widerstand jez
ide schuele und bim schaffe / uf em arbetsamt de uni
uf de strass oisi chance / gäge arbetszwang und bulle
organisiert und militant / städt wo lichterloh bränned
nur di ganzi klass vereint / wird e revolution vollände
Track Name: Es isch Zyt
[verse]
Es herrscht en zytlose chrieg / bi de arbet uf de strass
drum das striitbare lied / ich schriit zur tat und schriibe parts
über d macht vo de masse / oisi ziil sind radikal
klassekampf uf de gasse / mier schliifed nah dis na
die dogme wonüs knechtet / erkenned wie si bluffed
doch si werded üs nöd bräche / die verbrecher werded hafte
für de mehrwert wo si nähmed / und mit waffe ois bewached
wänn ihri scherge ois bedränged / ernteds von ois nur verachtig
sie krieged ois nöd chli / d katharsis imminent
jez nimmts proletariat / die sach in sini händ
d hegemonie erodiert/ alli herrschaft nimmt es änd
d unterdrückig isch verbi / es chunt nois läbe i die wält
si büüted d unterschichte / nur us für de profit
lueg mal zrug i oisi gschicht / oise wohlstand vernichtet
d widersprüch sind sichtbar / de vorhang isch verschnitte
und mr gsehnd kei einzeltäter / de ganz komplex mus verschwinde
mr sind all teil vo dem system / vo dere logik korrumpiert
mr müend ufstah und ois wehre / bevor alles implodiert
lueged doch mal ume / de status quo ischd barbarei
darum gägemacht vo une / ersch de kampf macht alli frei

[hook]
es isch zyt für ufd strass / gäge gott und de staat
es isch zyt für e sprach / wo für grächtigkeit staht
es isch zyt für en plan / ---- arbet jede tag
es isch zyt für befreiig / es fang gnau da ah

[verse]
alles e farce / alles maske über maske
wie sie akkumuliered / in lofts drüber lached
ihri gwalt isch legal / oisi legitim
im jetztige momänt / stönd d chance ehnder chlii
seit de zar uf sim thron / doch de überbau wird falle
alles klar bis si morn / din lohn nüme zahled
nationalismus gägs volk / d wirtschaft wird globaler
spaltig dur rassismus / lönd oi das nüm gfalle
kän mänsch isch illegal / sie migriered und si blüeted
wil de kapitalismus / druf basiert sie uszbüüte
de kampf isch au oise / für e gmeinschaft vo de güeter
und e grächti verteilig / keni sklave keni füehrer
doch de fremdehass ersichtlich / im usschaffigsgfängnis
ohni ois uh / für e wält ohni gränze
mir sind international / münd oisi macht erkämpfe
gäge rächts dänke / und handle sie beände
wänn de ruef dur d gasse hallt / !no pasaran!
!no pasaran! / !no pasaran!
kein fuessbreit de faschos / und em grosskapital
oisi wuet treit schwarz-rot / im block uf de strass

[hook]
es isch zyt für krawall / gäge strukturelli gwalt
es isch zyt für militanz / gäge herrschaft überall
es isch zyt für de kampf / wil ihri macht nöd bestaht
es isch zyt für befreiig / es fang gnau da ah
Track Name: Manie
[verse]
Nim mer zyt für jedi zeile / ken grund z eile nöd bim rhyme
mach das handwerk mier z eige / zeig de wält was sich ereignet
d metaebeni vom rap / grabe ide tüfe vo bedütig
fass erfahrige in tracks / i jedem satz es stück erlüchtig
ide wort woni zerfätz / und us de gsammlete fragment
wo mis läbenswerk ergänd / enstaht in letzter konsequenz
es denkmal as talent / und di härti arbet ohni änd
ade text und a de wält / das ischs füür wo i mier brännt
i dem wahnwitz woni wahrnim / blibi unverzagt und frisch
wortschmied wo anesitzt / und uf alte verchratzte tisch
sini ilias niederschribt / momentufnahme vo de tate
vo de lüt wo bi mir sind / direkt us de chalte chammere
chunt das epos voller tragik / drama und fanatik
mal pathetisch und mal faktisch / immer episch nie vergäbens
obsessiv aber menschlich / produkt us gfühl und dänke
jedi ära brucht en sänger / schrib es manifest zum läbe

[verse]
halte fest was mi bewegt / wasi i de dunkelheit entdeck
was d stadt i mir erweckt / das bedürfnis unersetzt
griif zum stift und notier / und polier jede text
jede satz sitzt perfekt / ich gah min wäg bis i verreck
merk der mis werk es isch ehrlich / wahri märli wo erkläred
warum herze sich verhärted / es brännt für ois e cherze
ihre wachs uf mire hand / ischs zeiche wo mi mahnt
isch si dune hämers gschafft / bis det ane liideschaft
dänn ich stirb für mini arbet / si brucht chraft git mer macht
mis dasy freier zgstalte / unufhaltsam i mier passt
en idee uf jede takt / sie wänd use chönd nöd warte
es git nüt wo mi meh haltet / ergib mi nüm de falsche
priester und prophete / bau mier brugge und verbränn si
erfind mer noi träum / ide strophe verlüri mi gänzlich
unendlich ----- / ich schriibe und ergänz mich
mit eigete schöpfige / wo mi erschöpfed am ändi

[verse]
bin garant für grossi plän / han mini utopie erkännt
kompromisslos und direkt / nimm vo de wort was si mr gänd
ischs nöd gnueg – verfluechti / blockade nimmt mer d rueh
renn gäg wänd woni veränd / mit bluetige händ
erkännsch ich bin tribe / vo mine manische zwäng
all de strub scheiss muen use / umruume userupfe
verbränn min geischt verusse / uf de strass vorem huus
wil mini wuet mi verbruucht / mini wortgwalt verpufft
chum scho sälber nüme drus / abem chaos vo mim blues
ich mein ich versuechs / irre dur min blätterwald
bis de tintefluss versiegt / wirri dummi arroganz
het mi bis da ane bracht / jetzt blibt mer nu na platz
für genau ein satz / woni i min grabstei chratz
de letschti einsami wächter / vo mire schaffenskraft
steifratze lacht / und ufem sockel erkännsch
bin cho, han verlore / nie gwunne, immer kämpft

[verse]
churz vorem schuss / i de abigluft am see
erinner mi an ihri wort / mir händ de sinn fasch gseh
die chli wält isch gross / und s ändi irgendwo da duss
de wortfluss flüsst wiiter / wil d essenz ganz am schluss
isch de konflikt woni lieb / und mi zum mänsch sy erzieht
blib im herz immer dieb / gsproches wort nüt suscht
hät die macht und de vibe / de muse ihre kuss
laht mi niemals ufgeh / solang de stift na ei linie
über leeri siite zieht / chehri wiiterhin mis innerste
gäg use und bring wort / vom berg is tal und investier
all mini zyt und all mini chraft / i di gsammlete werk
vom navigator rebell / wortjongleur kommunist
depressive einzelgänger / radikale lyrizischt
blib es chind vo de nacht / mit me blatt und me stift